Babypedia

Babypedia: Elterngeld, Elternzeit, Anträge, Finanzen, Rechtsfragen, Ausstattung

Anne Nina Simoens

Anja Pallasch

Erscheinungsdatum: 2015

Goldmann Verlag

Taschenbuch: 9,99 €

 

"Das erste Service-Buch mit  den wichtigsten Informationen rund um Schwangerschaft und das erste Jahr mit dem Baby. Hier finden werdende und frischgebackene Eltern alles, was sie wissen müssen:

Checklisten für die To-dos vor und nach der Geburt, Infos zum passenden Kinderwagen, Behördengänge aller Art (von Mutterschutz über Elternzeit bis Kindergeld), die nützlichsten Apps und Websites oder die besten Bücher  - dieses einzigartige Nachschlagewerk versammelt alles, was den Alltag mit Baby leichter macht.

Jetzt komplett aktualisiert und überarbeitet."

In dem Dschungel "Eltern werden" muss man sich erst mal zurecht finden, wie bei allem, was man noch nie gemacht hat. Es gibt zu jedem einzelnen Thema massig Literatur und viele Internetseiten, die einem alle Fragen beantworten können. Aber möchte man sich durch einen Wust an Seiten klicken, ellenlange Texte lesen, bis man endlich die gewünschte Information gefunden hat? Oder sich Unmengen an oft teuren Ratgebern zulegen, die man vielleicht danach nie mehr braucht?

 

In diesem Buch findet man zu nahezu jeder Frage, die man in Bezug auf Behörden, Anträge, Kinderwagen, Hebamme etc. hat, Antworten. Es ist kompakt, sehr informativ und alle nötigen Adressen, wann man wo welche Anträge stellen muss, werden genannt. Durch die Überarbeitung ist es zurzeit das aktuellste Buch, was es zu diesen Themen auf dem Markt gibt.

 

Ich würde es als Standardwerk, als Must-Have für werdende Eltern bezeichnen.

Auch werden zahlreiche Life-Hacks gegeben. Tipps, was man machen kann, wenn die Lieblingshose nicht mehr passt, oder Dinge, die man für´s Baby anschaffen sollte etc.

Für Erst-Eltern eine klare Kaufempfehlung.

Sollten nach der Lektüre noch Fragen offen sein, kann man sich immer noch Online tiefer in die ein oder andere Materie einlesen.

 

***** 5 von 5 Sterne

 

Die Autoren:

Anne Nina Simoens ist Verlagsjustiziarin und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in München. Nach der Geburt ihres ersten Sohnes schaffte sie es noch, ihn wie von der Krankenkasse verlangt seine Versichertenkarte selbst unterschreiben zu lassen, wurde dann aber fast von Behördendschungel und biometrischen Baby-Passfotos zur Verzweiflung getrieben.

 

Anja Pallasch studierte in Canterbury und Boston Filmwissenschaften, Politologie und TV-Management. Heute arbeitet sie als Filmeinkäuferin und sorgt unter anderem für Nachschub an Familien- und Kinder-DVDs. Sie lebt mit ihrem Mann in München und bewahrt auch dann noch stoische Ruhe, wenn ihre Zwillingsmädchen Jagd auf Mops Otto machen oder dessen Trockenfutter testen wollen.

 

Hier kann das Buch u.a. bestellt werden:

Random House Verlag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0