1 Kilo Kultur

1 Kilo Kultur

Das wichtigste Wissen von der Steinzeit bis heute

Florence Braunstein, Jean-Francois Pepin

Erscheinungsdatum: 2017

C.H. Beck Verlag

Seiten: 1296

ISBN: 978-3-406705977

Gebundene Hardcover-Ausgabe: 28,00 €

 

"Das erste Kilo, das Flügel verleiht...

Das "Kilo Kultur" gibt einen Überblick über die gesamte Kulturgeschichte der Menschheit von der Vorgeschichte bis heute. 

Es lässt sich als spannender Crash-Kurs von vorne bis hinten lesen, aber es ermöglicht durch die klare Gliederung nach Epochen, Ländern und Kulturformen - Philosophie, Literatur, Musik, Architektur, Malerei u.a. - auch den gezielten Zugriff auf einzelne Themen."

 

Fast 1300 Seiten Kultur aus den unterschiedlichsten Bereichen werden in diesem Buch thematisiert. Dies sind im Folgenden:

  • Vor-und Frühgeschichte
  • Die frühen Hochkulturen des Nahen und Mittleren Ostens
  • Die klassische Antike in Europa
  • Das Mittelalter
  • Die Renaissance in Europa
  • Die Welt im 17. Jahrhundert
  • Die Welt im 18. Jahrhundert
  • Die Welt im langen 19. Jahrhundert
  • Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Der Start ins 21. Jahrhundert

Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis findet man hier:

 

1 Kilo Kultur 

 

Die jeweiligen Themen beleuchten die wichtigsten Vorkommnisse der jeweiligen Zeitspanne. Das Buch hat ein schlichtes Layout, weist eine klare Gliederung auf und kommt ohne Abbildungen oder Grafiken aus. Dabei erstrecken sich die einzelnen Artikel teils nur über wenige Seiten, manches wird aber auch detaillierter beleuchtet. Wer über ein bestimmtes Thema mehr erfahren möchte, muss sich halt um weiterführende Literatur bemühen. 

 

Scheinbar sind einige Daten und Jahreszahlen wohl falsch, dies könnte der Verlag vielleicht in einer 2. Auflage redigieren. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, da ich mir Jahreszahlen sowieso nicht merke. Ein Personenregister findet sich am Ende des Buches, ein Sachregister fehlt. Auch das könnte man in zweiter Auflage nachreichen, jedoch könnte das Buch dann noch dicker werden.

 

Das wunderbare an diesem Buch: es ist allgemein verständlich geschrieben und ein Sammelsurium an Wissen. Auch wenn ich durch mein Studium einen naturwissenschaftlichen Hintergrund habe und komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge durchaus verstehe, war es mir ein Genuss, dieses Buch zu lesen, durchzublättern und ihn ihm zu schmökern. Die Autoren verzichten auf schnörkelige oder ausschmückende Sprache, bringen Fakten kenntnisreich auf den Punkt. 

 

Dieses Buch verschwindet nicht einfach im Regal, das wird man öfter in die Hand nehmen und drin schmökern. Es erreicht sicherlich eine breite Leserschaft und ist absolut empfehlenswert. 

***** 5 von 5 Sterne

 

Die Autoren:

 

Florence Braunstein:

Florence Braunstein hat 25 Jahre lang Studium-generale-Kurse an großen Pariser Universitäten gegeben. Von ihr sind rund dreißig Bücher erschienen, darunter die beiden mit Jean-François Pépin verfassten Bestseller "La Culture générale pour les nuls" (mehr als 200.000 Exemplare) und "1 Kilo de culture générale".

 

Jean-François Pépin: 

Jean-François Pépin lehrt als Professor für Geschichte, Ökonomie und Soziologie an verschiedenen Pariser Universitäten. Zahlreiche Publikationen, vor allem zur Kulturgeschichte der Antike.

 

Das Buch ist u.a. hier erhältlich:

C.H. Beck Verlag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0