Großeltern

Großeltern - Die ersten Jahre mit dem Enkelkind

Dr. Miriam Stoppard

Erscheinungsdatum: 2012

Dorling Kindersley

Seiten: 223

ISBN: 978 - 3831020904

Gebundene Ausgabe: 16,95 €

 

"Großeltern sein - was aus Sie zukommt und wie Sie es genießen können.

Der praktische Ratgeber zeigt Ihnen , wie Sie die Beziehung zu Ihrem Enkelkind von Anfang an glücklich gestalten.

  • Warum Sie als Großeltern so wichtig sind
  • Was sich bei Ernährung, Betreuung und Erziehung geändert hat
  • Mit Informationen und Anleitungen zur Ersten Hilfe"

Ich bin kürzlich Mutter geworden und immer auf der Suche nach Ratgebern rund um Babys und deren Entwicklung und Erziehung. Dabei bin ich über dieses Buch gestolpert. 

 

Wie der Titel schon sagt, richtet es sich in erster Linie an frisch gebackene Großeltern. Bei den meisten ist es schon sehr lange her, dass sie selbst Eltern waren und seit dem hat sich jede Menge in der Pflege und im Umgang mit Babys geändert. Dieses Buch bringt die Großeltern auf den neuesten Stand und klärt dabei einige grundlegende und durchaus wichtige Dinge.

 

Das Buch ist in 10 Kapitel unterteilt, die im Folgenden aufgeführt werden:

 

1. Großeltern sein 

2. Ihr neues Enkelkind

3. Die Ernährung Ihres Enkelkindes

4. Tägliche Pflege

5. Das Enkelkind trösten

6. Süße Träume mit Oma und Opa

7. Lernen und Spielen

8. Schöne Zeiten mit Oma und Opa

9. Großeltern als Betreuer

10. Erste Hilfe

 

Im ersten Kapitel wird den neuen Großeltern eindringlich empfohlen, sich mit ungefragten Ratschlägen und der Einmischung in die Pflege und den Umgang mit dem Baby sehr zurückzuhalten. Ein, wie ich finde, sehr wichtiges Thema. Die Autorin vermittelt dies auf sehr sanfte, aber eindringliche Weise. Die heutigen Eltern sind gut informiert und empfinden es als eher störend (und zeitweise nervenaufreibend), wenn sie immer wieder darauf hinweisen müssen, dass sich die Dinge seit damals geändert haben. 

 

Im zweiten Kapitel wird beschrieben, wie selbstbestimmt heutzutage die Geburten ablaufen. Tipps, wie man als Großeltern in den ersten Tagen nach der Geburt helfen und unterstützen kann, werden ebenfalls gegeben. 

 

Die Ernährung des Babys spielt im dritten Kapitel eine Rolle. Hierbei werden die Vorteile des Stillens für Mutter und Kind aufgeführt und Tipps gegeben, wie die Mutter (auch emotional) unterstützt werden kann.

Das Kapitel geht auch ausführlich auf das Füttern mit der Flasche und die Gabe von Breikost ein. 

 

Im vierten Kapitel werden die Großeltern an die Pflege der Babys herangeführt. Vom Baden, über Babymassage und Windeln wechseln wird hier das Wissen aufgefrischt. Sogar die richtige Kleidung wird thematisiert. 

 

Das fünfte Kapitel widmet sich dem Trösten des Enkelkindes. Hier werden verschiedene Formen des Trostes beschrieben. Wutanfälle und die Selbstberuhigung des Babys spielen dabei eine zentrale Rolle. 

 

Im sechsten Kapitel geht es um das Schlafverhalten von Babys. Der Fokus liegt auf sicherem Schlafen und Schlafrituale, die den Babys das Einschlafen erleichtern sollen, wie man Schlafprobleme bewältigt und Müdigkeitszeichen erkennt. 

 

Das siebte Kapitel beschäftigt sich mit Lernen und Spielen. Ein interessantes Schaubild erklärt die einzelnen Entwicklungsschritte des Babys und zeigt auf, wie man seinen Enkelkindern spielerisch etwas beibringen kann. Dabei wird Rücksicht auf das Alter des Kindes genommen und der richtige Umgang mit neuen Medien erklärt.

 

Im achten Kapitel werden Ausflüge und Ferien mit den Großeltern thematisiert. Alles, was unbedingt mit muss ist hier aufgelistet. Sicherheitsrelevante Dinge, die wichtig sind, werden auch besprochen. 

 

Wenn Großeltern als Betreuer des Enkelkindes fungieren, finden sie wichtige Tipps dazu im neunten Kapitel. Dabei wird unter gelegentlicher und regelmäßiger Betreuung unterschieden. Eine ausführliche Checkliste gibt Sicherheitstipps, vor allem für ein kindersicheres Zuhause.

 

Das zehnte Kapitel, und meines Erachtens eines der wichtigsten überhaupt, behandelt das Thema Erste Hilfe. Was muss ich tun, wenn das Kind nicht mehr atmet, sich verbrennt oder versehentlich Spülmittel verschluckt? 

 

Dieses Buch ist sehr empfehlenswert und dient dieses Jahr den Großeltern als Weihnachtsgeschenk. Es ist sehr hilfreich (das ein oder andere Kapitel auch für Eltern) ohne belehrend zu wirken. Wir Eltern wissen lange nicht alles und so manches Mal ist der Erfahrungsschatz der Großeltern wirklich Gold wert. Aber es haben sich auch viele Dinge im Lauf der letzten Jahre geändert und dieses Buch bietet eine gute Zusammenfassung. 

 

***** 5 von 5 Sterne

 

Die Autorin:

Dr. Miriam Stoppard kommt aus England und ist Autorin zahlreicher Ratgeber über die Förderung und Pflege von Babys und Kleinkindern. in den 1970 er und 1980 er Jahren war sie Moderatorin medizinischer und wissenschaftlicher Sendungen. 

 

Das Buch ist u.a. hier erhältlich:

Amazon

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0