Ich und die Menschen

Matt Haig

Ich und die Menschen

der Hörverlag

Erschienen: März 2014 

8 Stunden 29 Minuten

Gelesen von Christoph Maria Herbst

 

 

"In diesem Hörbuch geht es um dich" 

 

"In einer regnerischen Nacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. 

Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. 

Und es ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Es hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen, jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. 

Doch andererseits: kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die es überkommen, wenn es Debussy hört oder seiner vermeintlichen Frau Isobel in die Augen blickt?"

 

Professor Andrew Martin hat eine Entdeckung gemacht, die die Zukunft der Menschheit verändern kann und damit eine Gefahr für das Universum darstellt. 

Also wird ein Außerirdischer auf die Erde geschickt, um die Entdeckung und alle, die davon wissen, zu eliminieren. Dieser ist nicht begeistert davon, verabscheut er doch die Menschen.

Er schlüpft in den Körper des Professors und als er nach und nach die Menschen und deren doch gar nicht so schlechten Eigenschaften kennenlernt, zweifelt er an seiner Mission. 

 

Diese Geschichte hat alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Witz, Herz, Spannung, Tiefgang, eine Prise Philosophie und eine winzige Spur Traurigkeit. 

Eine außergewöhnliche und intensiv geschilderte Story. 

Ich konnte die Gefühlswelt des Außerirdischen gut nachvollziehen.

Matt Haig schafft es, einen ungeschönten Blick auf die Menschen zu werfen. Teilweise dachte ich: Er hat ja so recht!

 

Aber bei Lesungen oder Hörbüchern steht und fällt alles mit dem Sprecher. Christoph Maria Herbst ist ein großartiger Sprecher, grade für dieses Buch ist er die Idealbesetzung. 

Er hat in jeder Sekunde genau die richtige Betonung gefunden. Unabhängig davon, dass ich ihn gerne höre, gibt es meiner Ansicht nach keinen besseren Sprecher für dieses Buch.

 

***** 5 von 5 Sterne

 

Der Autor: 

Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbücher veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet  und in über 30 Sprachen übersetzt wurden.

In Deutschland bekannt wurde er mit dem Bestseller "Ich und die Menschen".

 

Der Sprecher:

Christoph Maria Herbst ist ein deutscher Schauspieler sowie Hörbuch- und Synchronsprecher. Für seine Darstellung des Stromberg in der gleichnamigen Comedy-Fernsehserie erhielt er unter anderem 2006 den Adolf-Grimme-Preis und dreimal in Folge den Deutschen Comedypreis als „bester Schauspieler“.


Coverabbildung, Einleitungstext und Autorenportrait:

© 2013/2014 Matt Haig/Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG (P) 2013 Der Hörverlag

Quelle Sprecherportrait: wikipedia.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0