The Midnight Library

The Midnight Library

Matt Haig

Canongate Books

Erschienen: 2021 (Paperback Edition)

288 Seiten

ISBN: 978-1-78689-273-7

8,99 Britische Pfund

 

"Nora´s Life has been going from bad to worse. Then all the stroke of midnight on her last day on earth she finds herself transported to a library. There she is given the chance to undo her regrets ans try out each of the other lives she might have lived.

 

Which raises the ultimate question:

with infinite choices, what is the best way to live?"

 

Stell dir vor, es gäbe eine Bibliothek voller Bücher über dein Leben. Und jedes Buch erzählt eine andere Lebensgeschichte, abhängig von den Entscheidungen, die du triffst.

 

Nora steht am Scheideweg ihres Lebens. Geplagt von Depressionen, Reue- und Schuldgefühlen, sieht sie keinen anderen Ausweg als ihr Leben zu beenden. Das Leben hat ihr nichts mehr zu bieten als seelischen Schmerz.

Also tut sie das für sie Unvermeidliche und nimmt sich das Leben...

 

...doch Moment! Was ist das? Sie ist nicht tot? Sie ist einer Bibliothek. Und dort ist auch Mrs. Elm, die ältere Bibliothekarin aus ihrer ehemaligen Schule.

 

Und in dieser Bibliothek gibt es Bücher mit Noras verschiedenen Lebenswegen, sie muss nur zugreifen und sich entscheiden. 

Wie wäre ihr Leben also verlaufen, wenn sie nicht mit dem professionellem Schwimmen aufgehört hätte? Oder nicht ihre Band verlassen hätte? Oder einfach mit dem netten Typen einen Kaffee trinken gegangen wäre? Oder Gletscherforscherin geworden wäre?

Gefangen zwischen Leben und Tod muss sie sich entscheiden. Wählt sie eines der Leben oder doch eher den Tod? 

 

Ich habe dieses Buch im Original, also auf Englisch gelesen und es liest sich wirklich sehr gut und flüssig. Es ist eine Geschichte voller Traurigkeit auf der einen Seite und Hoffnung auf der anderen Seite. Es ist mutig, philosophisch und nachdenklich. 

Matt Haig hat es wieder geschafft, ein großartiges und zugleich ernsthaftes Buch zu schreiben. Voller Weisheit und Gefühl. Ich bin ein großer Fan seiner Werke. Hinter jedem seiner Bücher stehen wichtige essentielle Botschaften, die grade in diesen Zeiten so wichtig sind. 

 

Ich kann alle seine Werke und ganz besonders "The Midnight Library" uneingeschränkt empfehlen.

Auf dem deutschen Markt ist es unter dem Titel "Die Mitternachtsbibliothek" im Droemer Knaur Verlag erschienen. 

 

***** 5 von 5 Sterne

 

Der Autor: 

 

Matt Haig, Jahrgang 1975, ist ein britischer Autor. Seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen und Angststörungen sind auch stets ein zentrales Thema in seinen Büchern. Zuletzt sind von ihm die Romane "Ich und die Menschen" (2014) und "Wie man die Zeit anhält" (2018) und "Die Mitternachtsbibliothek" (2021), sowie die Sachbücher "Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben" (2016) und "Mach mal halblang" (2019) erschienen. Matt Haig lebt mit seiner Familie in Brighton.


Coverabbildung und Einleitungstext:

© Matt Haig 2020 und Canongate Books

 

Autorenportrait:

© Droemer Knaur Verlag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0